10.08.2022
Am Mittwoch Mittag wurden schlug die Brandmeldeanlage einer Firma in Deilinghofen an der Amerikastr. an. Gemäß AAO wurde neben dem LZ Wache auch die Löschzüge Ost und Mitte alarmiert. Wir rückten mit unserem LF 10 und einer Stärke 2 / 5 (6 PA) zur Einsatzstelle aus. Dort stellte sich schnell heraus, dass der Auslösegrund kein Brandereignis war. So konnten wir kurz nach Eintreffen wieder einrücken.

08.08.2022
Am Montagabend wurden wir zusammen mit der LG Hemer zu einem Waldbrand nach Plettenberg alarmiert. 16 Kameraden aus Sundwig machten sich mit dem LF 10 und Dekon-P auf den Weg nach Plettenberg. Nach einer Koodinierungszeit im Bereitstellungsraum lösten die Kamderaden des LF10 Plettenberger Kräfte aus dem Waldgebiet ab, die bereits über Stunden im Einsatz waren. Wir hatten ein Teilhgebiet des über 10.000 m² großen Waldbrandes und hatten sowohl die Aufgabe immer wieder aufflammende Glutnester abzulöschen, wie auch die angrenzenden Gebiete die noch von den Flammen verschont blieben, hiervor zu schützen. Der Wassertransport in den Wald wurde durch mehrere Tanklöschfahrzeuge sichergestellt. Die Kameraden vom Dekon-P unterstützten während der Nacht bei Logistikaufgaben und der Verteilung der Verpflegung. Zusammen mit dem Kameraden der LG Hemer traten wir gegen 8 Uhr morgens den Rückweg an, machtden unser LF wieder einsatzbereit und konnten um 10 Uhr den Weg nach Hause antreten

28.07.2022
Zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage wurde die Feuerwehr Hemer heute um 14.26 Uhr zur Hans-Prinzhorn-Klinik nach Frönsberg gerufen. Noch während der Anfahrt wurde nach einem Anruf aus der Klinik das Alarmstichwort auf "Feuer 1" erhöht. In einem Patientenzimmer brannte eine Matratze. Dank des schnellen Eingreifens der Mitarbeiter der Klinik, konnte die Matratze noch vor Eintreffen der Feuerwehr gelöscht werden. Die Maßnahmen der Feuerwehr beschränkten sich im wesentlichen auf Lüftungsmaßnahmen und die Kontrolle des Zimmers. Wir waren mit 6 Einsatzkräften und unserem LF 10 am Einsatz beteiligt.

08.07.2022
Am Freitag Abend um kurz vor 19 Uhr kam es zu einem heftigen Knall, der in weiten Teilen des Stadtgebiets zu hören war. Kurz darauf wurde der LZ Mitte gemeinsam mit dem LZ Wache zu einem Gebäudebrand in der Fichtestr. alarmiert. Vor Ort stellte sich heraus, dass es sich nicht um einen Gebäudebrand, sondern um einen kompletten Wohneinsturz im Zuge einer Gasexplosion handelte. Vor Ort erlebten die Retter ein Bild der Zerstörung. Sofort wurden erste Maßnahmen zur Versorgung von Verletzen und erste Maßnahmen zur technischen Rettung von Verschütteten eingeleitet.

02.07.2022
Am späten Samstag Nachmittag wurde der Leitstelle ein Brandgeruch im Dachgeschoss eines Wohnhauses an der Feldstr. gemeldet. Daraufhin alarmierte die Leitstelle den LZ Wache und den LZ Mitte. Wir rückten mit dem LF 10 mit einer Stärke 0/5 (4 PA) zur Einsatzstelle aus. 2 Kameraden trafen kurz darauf am Gerätehaus ein. Da kurz nach dem Eintreffen der Hauptwache Rückalarm gegeben werden konnte, brauchten diese Kameraden nicht mehr zur Einsatzstelle ausrücken. Nach ca. einer halben Stunde war der Einsatz für uns beendet

23.06.2022
Am Donnerstag Nachmittag schlug die Brandmeldeanlage einer Firma in der Parkstr. an. Da große Teile der Löschgruppe sich auf Löschgruppenfahrt zur Feuerwehrmesse Interschutz nach Hannover befanden, rückten wir nur mit 2 Kameraden zur Einsatzstelle aus. Vor Ort konnte schnell Rückalarm gegeben werden

nächste Termine

Hemeraner Freuerwehrteddys

Wetterwarnungen

Es liegen 6 Wetterwarnungen vor.