TH1 - Eingeklemmte Personen nach VU Ihmert - Ihmerter Strasse

 

Datum: 30.11.2017
Alarmierungszeit: 16:52 Uhr
Einsatzende: 20:00 Uhr
alarmierte Einheiten: RZ Wache, LZ Süd, LZ Mitte, 4 RTW, 3 NEF, LNA
ausgerückte Fahrzeuge LG Sundwig: LF10/6
Stärke LG Sundwig: 0 / 5

 

Am Donnerstag Abend kam es auf der Ihmerter Strasse Höhe Tütebelle zu einem schweren Verkehrsunfall.

2 PKW sind frontal zusammen gestoßen dabei wurden mehrere Personen in ihrem Fahrzeug eingeklemmt.

Wir rückten mit unserem LF 10 mit einer Stärke 0/4 zur Einsatzstelle aus und fuhren die Einsatzstelle an.

Als wir eintrafen, waren bereits alle Personen aus ihren Fahrzeugen befreit. Mehrere schwerverletzte wurden an der Einsatzstelle erstversorgt. 4 Verletzte wurden mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gebracht. Für eine Person kam leider jede Hilfe, sie verstarb noch an der Einsatzstelle.

Die beiden Löschfahrzeuge aus Sundwig und Hemer rückten nach grob einer halben Stunde zur Wache ein, um diese zu besetzen und damit den Grundschutz für Hemer wieder her zu stellen.

Während der Wachbesetzung kam es zu keinen weiteren Einsätzen.