Besetzung Feuerwache Westig -

 

Datum: 22.05.2019
Alarmierungszeit: 13:51 Uhr
Einsatzende: 21:00 Uhr
alarmierte Einheiten: LZ Wache, LZ Mitte
ausgerückte Fahrzeuge LG Sundwig: LF10/6
Stärke LG Sundwig: 1 / 12

 

Am Mittwoch, 22. Mai, wurde die Feuerwehr Hemer erneut nach Westig gerufen. Um 13.15 Uhr ging der Notruf der Polizei auf der Feuerwache ein. Bei einer weiteren Durchsuchung des Grundstücks wurde weiterer Sprengstoff gefunden.

Zunächst fuhr der Lagedienst der Feuerwehr Hemer zur Einsatzstelle, um die weiteren Maßnahmen mit der Polizei abzustimmen. Diese hatten bereits das LKA verständigt, die sich erneut mit den Spezialisten aus Düsseldorf auf den Weg machten. Von der Feuerwehr Hemer wurde der Löschzug der Hauptwache sowie der Löschzug Mitte alarmiert. Zusätzlich wurden der Notarzt sowie zwei Rettungswagen zur Einsatzstelle beordert. Auch die Kreisbrandmeister des Märkischen Kreises waren angerückt, um die örtlichen Führungskräfte zu unterstützen.

Nachdem die Spezialisten des LKA die gefundenen Sprengstoffe untersucht hatten, wurde entschieden, diese wieder vor Ort zu sprengen. Dazu erfolgten im Zeitraum von 17.30 Uhr bis 18.30 Uhr insgesamt 4 Sprengungen, die alle gut verliefen. Anschließend konnten alle Maßnahmen wieder zurückgebaut werden. Insgesamt waren 66 Einsatzkräfte von Feuerwehr, Ordnungsamt und Polizei für über sechs Stunden im Einsatz.


Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Hemer
Pressestelle Bo-Manuel Stock
Telefon: 0176/96071695
E-Mail: b.stock@hotmail.de
http://www.feuerwehr-hemer.de